Wir machen in Farbe

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Kontaktieren Sie uns!
Farbpigmente, Eisenoxid, Carbon Black, Carbon Black Dispersion, Bayferrox, Wässrige Präparationen, Pigmentpräparationen, Titandioxid, Granulate, Flüssigschwarz, Zementfarbe

Gießereiindustrie

Durch den Zusatz von Eisenoxiden können Oberflächenfehler von Gussstücken (Formsand) vermieden werden, die Standfestigkeiten erhöht werden (Auftrag von eisenoxidhaltigen Schlichten) sowie farbliche Kennzeichnungen durchgeführt werden.

Eisenoxide wie zum Beispiel Bayferrox® der Firma Lanxess Deutschland GmbH verlieren bei Verlust von Sauerstoff lediglich geringfügig an Volumen und haben zudem einen Fließ- oder Dämpfeffekt auf die Oberfläche der Sandkörner.

Rote Eisenoxide werden üblicherweise in Anteilen von 1-2% eingesetzt und haben sich auch in Verbindung mit anderen Sandadditiven als wirksam erwiesen. Schwarzes Eisenoxid ist etwas gröber und kann in Anteilen von 1-4% verwendet werden.
Geeignet sind v. a. Bayferrox® Rot 110, 120, 130 und 222, Bayferrox® Gelb 920 sowie Bayferrox® Schwarz 318.

Weiterhin können verschiedenste Carbon Blacks als Isolationsmittel für Schmelzen dienen und werden in Refraktärmaterialien als Füllmaterial eingesetzt.

Für die Herstellung von Gießhilfsmitteln, Formsandadditven aber auch in Schlichten werden ebenfalls gezielt die technischen Eigenschaften der Ruße genutzt.

Neben Thermalruß und Flammruß bieten wir Ihnen eine Reihe verschiedener Furnace Ruße an. Ergänzend zu den ASTM Typen (N-Typen) runden Spezialtypen unser Angebot ab. Alle Produkte sind auch in flüssiger Form (Euronyl® schwarz CB) und granulierter Form lieferbar und dabei speziell auf die Anforderungen der Gießereiindustrie abgestimmt.

Downloads

Weitere Informationen finden Sie in unseren Anwendungstechnischen Informationen (ATI‘s) im Downloadbereich.

Hinweis: Die nachfolgenden Farbkarten sind in der EDV nur annähernd darstellbar.
Je nach technischer Ausstattung können die gezeigten Farbkarten von der Realität abweichen.

Die oben stehenden Informationen und unsere anwendungstechnische Beratung in Wort, Schrift und durch Versuche erfolgen nach bestem Wissen, gelten jedoch nur als unverbindliche Hinweise, auch in Bezug auf etwaige Schutzrechte Dritter.

Die Beratung befreit Sie nicht von einer eigenen Prüfung unserer Beratungshinweise und unserer Produkte im Hinblick auf ihre Eignung für die beabsichtigten Verfahren und Zwecke. Anwendung, Verwendung und Verarbeitung unserer Produkte und der aufgrund unserer anwendungstechnischen Beratung von Ihnen hergestellten Produkte erfolgen außerhalb unserer Kontrollmöglichkeiten und liegen daher ausschließlich in Ihrem Verantwortungsbereich. Der Verkauf unserer Produkte erfolgt nach Maßgabe unserer Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen.