Farbe aus Tradition

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Kontaktieren Sie uns!
Farbpigmente, Eisenoxid, Carbon Black, Carbon Black Dispersion, Bayferrox, Wässrige Präparationen, Pigmentpräparationen, Titandioxid, Granulate, Flüssigschwarz, Zementfarbe

Das Unternehmen

Farbpigmente, Eisenoxid, Carbon Black, Carbon Black Dispersion, Bayferrox, Wässrige Präparationen, Pigmentpräparationen, Titandioxid, Granulate, Flüssigschwarz, Zementfarbe

Recklinghausen

Farbpigmente, Eisenoxid, Carbon Black, Carbon Black Dispersion, Bayferrox, Wässrige Präparationen, Pigmentpräparationen, Titandioxid, Granulate, Flüssigschwarz, Zementfarbe

Partenstein

Farbpigmente, Eisenoxid, Carbon Black, Carbon Black Dispersion, Bayferrox, Wässrige Präparationen, Pigmentpräparationen, Titandioxid, Granulate, Flüssigschwarz, Zementfarbe

Lohr am Main

Die Firma Harold Scholz & Co. GmbH wurde am 30. April 1902 von Karl Anton Rudolf Scholz gegründet, und zwar als Handelsunternehmen, welches sich mit dem Im- und Export von natürlichen Eisenoxiden und Lithopon - einem zur damaligen Zeit sehr bedeutsamen Weißpigment - sowie Spezialpigmenten befaßte.

Eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit, die bis zu dem heutigen Tage andauert, ging Scholz Ende der 20er Jahre mit der Bayer AG jetzt LANXESS ein. Bayer war es gelungen, hochwertige synthetische Eisenoxide nach dem Anilinverfahren herzustellen.

Die Firma Scholz, die einen sehr guten Ruf auf dem Markt für natürliche Eisenoxide hatte und über beste Marktkenntnisse verfügte, wurde als Marketing Partner gewonnen. In den darauf folgenden Jahren wurden die synthetischen Bayer Eisenoxide - heute unter dem Namen BAYFERROX® bekannt - sehr erfolgreich insbesondere in den USA und Großbritannien vermarktet.

Geht der Ursprung der Firma Harold Scholz auf den reinen Handel von Farbpigmenten - insbesondere mit natürlichen und synthetischen Eisenoxiden - zurück, so verfügt das Unternehmen heute über eine breite Palette von Spezialprodukten auch über die Pigmente hinaus, die in eigenen Produktionsstätten hergestellt werden. 1923 wurde bereits der erste Fabrikationsbetrieb übernommen, die heutige Chemische Fabrik Harold Scholz GmbH & Co. KG in Lohr a. Main, 1982 die Farben Fabrikation Harold Scholz GmbH in Recklinghausen, weitere Unternehmensgründungen insbesondere im Ausland folgten in den 80er und 90er Jahren.

Der Tätigkeitsschwerpunkt liegt heute in einer sehr kundennahen Marktbearbeitung, neben dem Bereich der Betonwaren-Hersteller stammen viele Kunden u. a. aus der Kunststoff-, Farbe-, Lack- und Papierindustrie. Scholz bietet hier das gesamte Farbpaket: Pigmente in Pulverform, Pigmente als stabile Dispersion oder Pigmentpräparation, als C Compact Pigment oder als Granulat. Darüber hinaus stellt Scholz anwendungstechnische und dosiertechnische Beratung, sowie Lieferung, Montage und Wartung der geeigneten Dosiersysteme zur Verfügung.

Das Scholz Management und alle Mitarbeiter werden dafür sorgen, auch in Zukunft ein kompetenter Partner der weltweiten Kunden zu sein, auf den man sich verlassen kann.

Download Scholz-Unternehmensbroschüre DE-EN (PDF) Download Scholz-Unternehmensbroschüre FR-NL (PDF) Umweltleitlinien (PDF)